Automatisch aktualisieren Auto
Liveticker Tour de France 7. Etappe: Belfort - Chalon-sur-Saône
2000 m 2500 m 1500 m 1000 m 500 m 0 m km km 179 m CHALON-SUR- SAÔNE 375 m BELFORT 0 362 m Aibre 10 289 m L'Isle-sur-le-Doubs 25 598 m Col de Ferrière 37,5 504 m Vaudrivillers 54 527 m Gonsans 66,5 601 m Étalans 77 334 m Ornans 88,5 95,5 586 m Côte de Chassagne-Saint-Denis 564 m Côte de Nans-sous-Sainte-Anne 119,5 334 m Salins-les-Bains 127,5 304 m Arbois 140,5 235 m Colonne 159,5 218 m La Chaux-en-Bresse 170 190 m Torpes 181,5 188 m Mervans 196,5 190 m Saint-Martin-en-Bresse 205,5 230 km km 179 m CHALON-SUR- SAÔNE 375 m BELFORT 0 598 m Col de Ferrière 37,5 95,5 586 m Côte de Chassagne- Saint-Denis 119,5 188 m Mervans 196,5 230 564 m Côte de Nans-sous- Sainte-Anne
Die Karte der heutigen 7. Etappe
Trikot-Träger nach der 7. Etappe
Gelbes Trikot
TFS Ciccone, G.
Grünes Trikot
BOH Sagan, P.
Gepunktetes Trikot
LTS Wellens, T.
Weisses Trikot
TFS Ciccone, G.
Kämpferischster Fahrer
WGG Offredo, Y.
Teamwertung
Trek - Segafredo
18:01:25
Start zu dieser 200 Kilometer langen Berg- und Talfahrt ist um 12.10 Uhr. Wir versorgen Sie hier wieder ab ca. 11.40 Uhr mit allen wichtigen Informationen zum Rennen und verabschieden uns für heute.
18:00:05
Morgen erwarten wir etwas mehr Aktion als auf der heutigen Etappe. Es ist ein ständiges Auf- und Ab über insgesamt sieben Berge der zweiten und dritten Kategorie - insgesamt mehr als 4000 Höhenmeter. Eine typische Etappe, bei der Ausreißer wieder gute Chancen haben.
17:58:18
Das Nachwuchsklassement wurde nachträglich korrigiert.

1. Giulio Ciccone, 29h17'39''
2. Egan Bernal, + 53''
3. Enric Mas, + 1'23''
4. David Gaudu, + 1'52''
5. Wout Van Aert + 14'49''

Es ist doch nicht Schachmann, der auf den fünften Platz vorrückt. Es bleibt bei Wout Van Aert.
17:55:27
Noch ein kurzer Blick auf Buchmann: Erwartungsgemäß kommt er mit dem Hauptfeld ins Ziel, bleibt also im Gesamtklassement auf dem 12. Platz mit 1'22'' Minuten Rückstand auf Giulio Ciccone.
17:54:01
Eine Wertung fehlt noch: Die Mannschaftswertung. Durch den Etappensieg fährt Jumbo-Visma wieder in die Top Fünf - ansonsten bleibt alles beim Alten.

1. Trek - Segafredo
2. Movistar Team + 1'39''
3. Groupama - FDJ + 2'04''
4. Education First + 4'26''
5. Team Jumbo Visma + 8'31''
17:51:10
Noch einmal einen Blick auf den Sprint: Groenewegen erreichte eine Topgeschwindigkeit von 74,1 km/h, da kam kein anderer mit. Ingesamt fuhr Groenewegen auf den letzten 500 Metern einen Schnitt von 52,8 km/h.
17:49:32
Eine kleine Änderung im Weißen Trikot: Schachmann rückt auf den fünften Platz vor.

1. Giulio Ciccone, 29h17'39''
2. Egan Bernal, + 53''
3. Enric Mas, + 1'23''
4. David Gaudu, + 1'52''
5. Maximilian Schachmann, + 16'53''
17:49:09
Die Top Fünf der Bergwertung bleibt nach dieser Flachetappe unverändert.

1. Tim Wellens, 43 Punkte
2. Giulio Ciccone, 30 Punkte
3. Xandro Meurisse, 27 Punkte
4. Dylan Teuns, 13 Punkte
5. Natnael Berhane, 13 Punkte
17:48:31
In der Sprintwertung kann Sagan seine Führung weiter ausbauen, da die bisher Zweit- und Drittplatzierten hinter ihm landeten.

1. Peter Sagan, 177 Punkte
2. Sonny Colbrelli, 121 Punkte
3. Elia Viviani, 117 Punkte
4. Michael Matthews, 116 Punkte
5. Caleb Ewan, 76 Punkte
17:46:32
Das Gelbe Trikot bleibt bei Tour-Debütant Giulio Ciccone - auch ansonsten gibt es keine Änderung in den Top Ten:

1. Giulio Ciccone 29h17'39''
2. Julian Alaphilippe + 6''
3. Dylan Teuns + 32''
4. George Bennett + 47''
5. Geraint Thomas + 49''
6. Egan Bernal + 53''
7. Thibaut Pinot + 58''
8. Steven Kruijswijk + 1'04''
9. Michael Woods + 1'13''
10. Rigoberto Uran + 1'15''
17:45:33
Hier die vorläufige Top Ten des Tages:

1. Dylan Groenewegen
2. Caleb Ewan
3. Peter Sagan
4. Sonny Colbrelli
5. Jasper Philipsen
6. Elia Viviani
7. Giacomo Nizzolo
8. Jasper Stuyven
9. Michael Matthews
10. Alexander Kristoff
Top Ten der 7. Etappe
17:44:01
Trotz erneut perfektem Leadout reicht es nicht für Viviani
17:43:34
Dritter wird Sagan, dahinter kommen nach Colbrelli und Philipsen.
17:42:51
Groenewegen gewinnt die Etappe ganz knapp vor Caleb Ewan.
Dylan Groenewegen gewinnt die 7. Etappe der Tour de France 2019
17:42:21
Aber auch er kommt nicht mehr an Groenewegen vorbei.
17:42:20
Von rechts kommt auch noch Ewan.
17:42:09
Sagan versucht noch an Groenewegen heranzukommen.
17:41:33
Den Sprint eröffnet allerdings Dylan Groenewegen.
17:41:20
Viviani bekommt wieder einen perfekten Lead-Out, direkt dahinter Sagan.
17:41:02
Deceuninck ist noch mit vier Fahrern da.
17:40:41
Jansen geht raus, nun übernimmt Burghardt für Bora, geht aber direkt raus. Nun übernimmt Oss.
17:40:17
Wout geht aus der Führung, Jansen übernimmt die Tempoarbeit.
17:39:54 | 228.5 km
Nun die zweite Engstelle, die scharfe Linkskurve, bevor es auf die 1600 Meter lange Zielgerade geht.
17:39:22 | 228 km
Die erste scharfe Kurve auf den letzten fünf Kilometern ist problemlos passiert.
17:38:37 | 227 km
Jetzt ist Wout Van Aert in der Spitzenposition. Er führt das Feld auf die finalen drei Kilometer.
17:37:25 | 226 km
Offenbar noch nicht gefunden hat sich Lotto-Soudal für Caleb Ewan.
17:36:50 | 225 km
Jetzt kommt Bora mit Burghardt sogar wieder ganz nach vorne.
17:36:27 | 225 km
Direkt hinter Ineos hat sich Bora-hansgrohe mit dem gesamten Team eingereiht. Hier geht es nicht nur darum, Buchmann und Konrad aus Stress herauszuhalten, mit Sagan hat man auch einen der Topfavoriten aus den Tagessieg, den man gut platzieren will.
Alle Meldungen anzeigen