Automatisch aktualisieren Auto
Liveticker Tour de France 2018 9. Etappe: Arras Citadelle - Roubaix
2000 m 1750 m 1500 m 1250 m 1000 m 750 m 500 m 250 m 0 m km 32 m ROUBAIX 61 m ARRAS 0 72 m Fampoux 4,5 49 m Hamblain-les-Prés 14 42 m Tortequesne 20,5 39 m Arleux 26 66 m Épinoy 34,5 64 m Émerchicourt 63,5 46 m Cambrai 42,5 20 m Pecquencourt 78 24 m Auberchicourt 69 16 m Warlaing 86,5 16 m Tilloy 89,5 26 m Beuvry 96 47 m Auchy 104 52 m Mons-en-Pévèle 110 41 m Mérignies 116 31 m Pont-Thibault 119 37m Templeuve 126 44 m Cysoing 132 43 m Bourghelles 50 m Wannehain 135 53 m Camphin-en-Pévèle 139,5 28 m Willems 148,5 156,5 43 m Escaudoeuvres 47,5 68 m Eswars 53 36 m Wasnes-au-Bac 59 km 32 m ROUBAIX 61 m ARRAS 24 m Auberchicourt 16 m Warlaing 16 m Tilloy 26 m Beuvry 47 m Auchy 52 m Mons-en-Pévèle 41 m Mérignies 31 m Pont-Thibault 37m Templeuve 44 m Cysoing 43 m Bourghelles 50 m Wannehain 53 m Camphin-en-Pévèle 28 m Willems 43 m Escaudoeuvres 68 m Eswars 36 m Wasnes-au-Bac 0 69 86,5 89,5 96 104 110 116 119 126 132 135 139,5 148,5 156,5 47,5 53 59 15 14 13 12 11 10 9 8 7 6 5 4 3 2 1
Die Karte der heutigen 9. Etappe
Trikot-Träger nach der 9. Etappe
Gelbes Trikot
BMC Van Avermaet, G.
Grünes Trikot
BOH Sagan, P.
Gepunktetes Trikot
TFS Skujins, T.
Weisses Trikot
SUN Kragh Andersen, S.
Kämpferischster Fahrer
TDE Gaudin, D.
Teamwertung
Quick-Step Floors
16:43:44
Am Dienstag steht dann die erste Bergetappe mit drei Bergen der 1. und einem Berg der HC-Kategorie an. Wer diese Etappe gewinnen will, muss aber auch ein guter Abfahrer sein, denn das Ziel Le Grand-Bornand liegt im Tal - 14,5 Kilometer nach der letzten Bergwertung. Hier geht es zur Etappenvorschau bei sportschau.de.
16:41:08
Damit verabschieden wir uns auch von der ereignisreichen und spannenden Pavé-Etappe. Für die Fahrer geht es heute Abend per Flieger nach Annecy, wo viele am Ruhetag morgen ihre Wunden lecken werden.
16:36:13
Noch einmal zum Genießen: Der Zielsprint von John Degenkolb, mit dem er sich seinen lang ersehnten Etappensieg holt - ausgerechnet auf der Roubaix-Etappe.
16:36:10
Vor dem Ruhetag am Dienstag der ersten Bergetappe haben wir nun folgende Abstände unter den Tourfavoriten:

Geraint Thomas
Alejandro Valverde + 48''
Rafal Majka + 49''
Jakob Fuglsang + 50''
Mikel Landa + 59''
Adam Yates + 59''
Chris Froome + 59''
Vincenzo Nibali + 1'03''
Tom Dumoulin + 1'20''
Romain Bardet + 1'49''
Nairo Quintana + 2'07''
Rigoberto Uran + 2'10''
Dan Martin + 2'39''
16:30:06
Bitterer Tag auch für Rigoberto Uran: Er büßt 1:28 Minuten auf Froome und Co ein.
16:28:44
Bitter der heutige Tag für BMC: Mit Richie Porte verliert das Team seinen Leader - einen Fahrer, den viele als größten Konkurrenten Froomes sahen. Van Garderen, der die Lücke als Klassementfahrer schließen soll, stürzt ebenfalls mehrfach und bekommt heute fast sechs Minuten eingeschenkt.
16:26:27
Das Bergtrikot bleibt bei Toms Skujins, das Weiße bei Sören Kragh Andersen. In der Teamwertung baut Quick-Step seinen Vorsprung aus.
16:25:44
In den Wertungstrikots gibt es keine Änderungen: Grün bleibt bei Sagan, der seine Führung gegenüber Gaviria noch einmal ausbaut.

1. Peter Sagan, 299 Punkte
2. Fernando Gaviria, 218 Punkte
3. Dylan Groenewegen, 132 Punkte
4. Alexander Kristoff, 129 Punkte
5. André Greipel, 106 Punkte
16:24:03
Im Ziel gibt John Degenkolb sein Siegerinterview und ist unfassbar gerührt. Für ihn ist heute ein großer Wunsch in Erfüllung gegangen.
16:22:48
Van Avermaet baut seinen Vorsprung in der Gesamtwertung aus. Hier das vorläufige Gesamtklassement nach der 9. Etappe:

1. Greg Van Avermaet
2. Geraint Thomas + 43''
3. Philippe Gilbert + 44''
4. Bob Jungels + 50''
5. Alejandro Valverde + 1'31''
6. Rafal Majka + 1'32''
7. Jakob Fuglsang + 1'33''
8. Chris Froome + 1'42''
9. Adam Yates + 1'42''
10. Mikel Landa + 1'42
16:16:42
Die Top Ten des Tages:

1. John Degenkolb
2. Greg Van Avermaet
3. Yves Lampaert
4. Philippe Gilbert + 19''
5. Peter Sagan + 19''
6. Jasper Stuyven + 19''
7. Bob Jungels + 19''
8. André Greipel + 27''
9. Edvald Boasson Hagen + 27''
10. Timothy Dupont + 27''
16:16:41
Lampaert wird Dritter. Kurz dahinter gewinnt Gilbert den Sprint gegen Sagan.
16:16:18
Van Avermaet wird Zweiter und verteidigt damit souverän sein Gelbes Trikot.
16:15:56
Unbändige Freude bei John Degenkolb.
16:15:37
Da ist er: Der erste deutsche Etappensieg bei der Tour de France 2018.
John Degenkolb gewinnt die 9. Etappe der Tour de France 2018
16:15:08
John Degenkolb gewinnt die Etappe.
16:14:57
Die anderen kommen nciht mehr dran.
16:14:48
Degenkolb zieht durch.
16:14:43
Noch 150 Meter.
16:14:35
Degenkolb von vorne.
16:14:23
Wer eröffnet den Sprint?
16:14:22
Jetzt wird doch taktiert.
16:14:13
Noch 500 Meter.
16:14:05 | 156 km
Wird das der erste deutsche Etappensieg bei dieser Tour - und Degenkolbs erster Tour-Erfolg.
16:13:35 | 155.5 km
Die Sagan-Gruppe setzt allerdings die Spitze unter Druck. Viel Zeit zum Taktieren bleibt nicht.
Alle Meldungen anzeigen