Sie sind aktuell offline. Es werden die letzten verfügbaren Informationen angezeigt.
Automatisch aktualisieren Auto
Liveticker Tour de France 2021 21. Etappe: Chatou - Paris Champs-Élysées
2000 m 2500 m 1500 m 1000 m 500 m 0 m km 80 m CHATOU 160 m Côte de Grès 124 m Fontenay-le-Fleury 121 m Versailles 166 m Meudon 32 m Paris - Quai d'Issy 39 m Beginn Rundkurs 38 m 1. Zielpassage 38 m 2. Zielpassage 38 m 3. Zielpassage 38 m 4. Zielpassage 53 m Paris / Haut des Champs-Élysées 38 m 5. Zielpassage 38 m 6. Zielpassage 38 m 7. Zielpassage 38 m 8. Zielpassage 80 m Chavenay 38 m PARIS CHAMPS-ÉLYSÉES 7,5 0 22,5 29 36,5 42,5 52 54 60,5 67,5 74,5 68,5 81 88 95 101,5 108,5 14,5 km 80 m CHATOU 160 m Côte de Grès 53 m Paris / Haut des Champs-Élysées 38 m PARIS CHAMPS-ÉLYSÉES 7,5 0 68,5 108,5
Die Karte der heutigen 21. Etappe
Trikot-Träger nach der 21. Etappe
Gelbes Trikot
UAD Pogačar, T.
Grünes Trikot
DQT Cavendish, M.
Gepunktetes Trikot
UAD Pogačar, T.
Weisses Trikot
UAD Pogačar, T.
Kämpferischster Fahrer
BBK Bonnamour, F.
Teamwertung
Bahrain Victorious
20:00:00
Nicht nur für die Fahrer, auch für uns sind jetzt drei spannende Wochen Tour vorbei. Wir gönnen unseren PCs eine kleine Erholungspause, sind aber schon in wenigen Wochen wieder da: Zur Deutschland Tour, die am 26. August in Stralsund startet.

Wir bedanken uns für Eure Aufmerksamkeit und sagen bis bald,

Uwe Peschel, Anja Geis und Thomas Braun aus dem Ticker-Büro
Katrin König und David Vorholt vom Social Media Team
Kathrin Gärtner und Ayleen Vacher von der Zuschauerredaktion.
19:51:46
Gefeiert wird heute aber nicht nur bei den Siegern, sondern alle Fahrer, die Paris erreicht haben, sind letztlich glücklich und stolz.
19:49:15
Bahrain Victorious beendet die Rundfahrt als bestes Team:

1. Bahrain Victorious
2. EF Education - Nippo + 19'12''
3. Jumbo - Visma + 1h'11'35''
4. Ineos Grenadiers + 1h27'10''
5. AG2R Citroen Team + 1h'31'54''
19:47:13
Zusätzlich zu Gelb und Gepunktet kommt für Pogacar noch Weiß - als bester Nachwuchsfahrer:

1. Tadej Pogacar
2. Jonas Vingegaard + 5'20''
3. David Gaudu 21'21''
4. Aurélien Paret-Peintre + 39'09''
5. Sergio Higuita + 1h09'16''
19:45:34
Das Bergtrikot gewinnt nach 2020 erneut der Gesamtsieger Tadej Pogacar. Auf den Plätzen dahinter landen Wout Poels und Jonas Vingegaard:

1. Tadej Pogacar - 107 Punkte
2. Wout Poels - 88 Punkte
3. Jonas Vingegaard - 82 Punkte
4. Wout Van Aert - 68 Punkte
5. Nairo Quintana - 66 Punkte
19:33:48
Ohne Etappensieg muss Jasper Philipsen, einer der konstantesten Sprinter bei dieser Tour, nach Hause fahren: Am Ende wurde er drei Mal Zweiter und drei Mal Dritter.
19:31:23
Auch wenn Cavendish den Etappensieg verpasst hat, mit seinem dritten Platz hat er seine Führung in der Sprintwertung zum Schluss noch einmal ausgebaut. Der Endstand im Sprintklassement:

1. Mark Cavendish - 337 Punkte
2. Michael Matthews - 291 Punkte
3. Sonny Colbrelli - 227 Punkte
4. Jasper Philipsen - 216 Punkte
5. Wout Van Aert - 171 Punkte
19:29:11
Erwartungsgemäß brachte die letzte Etappe keine Veränderung mehr im Gesamtklassement:

1. Tadej Pogacar
2. Jonas Vingegaard + 5'20''
3. Richard Carapaz + 7'03''
4. Ben O'Connor + 10'02''
5. Wilco Kelderman + 10'13''
6. Enric Mas + 11'43''
7. Alexey Lutsenko + 12'23''
8. Guillaume Martin + 15'33''
9. Pello Bilbao + 16'04''
10. Rigoberto Uran + 18'34''
19:26:01
Für Van Aert ist es insgesamt der dritte Etappensieg bei dieser Tour. Zuerst mit der Ventoux-Etappe eine schwere Bergetappe, dann das Zeitfahren und schließlich der Sieg auf den Champs-Élysées. Drei Siege auf jeweils unterschiedlichem Terrain - dazu noch mit die prestigeträchtigsten bei dieser Tour.
19:23:45
Die vorläufige Top Ten des Tages:

1. Wout Van Aert
2. Jasper Philipsen
3. Mark Cavendish
4. Luka Mezgec
5. André Greipel
6. Danny Van Poppel
7. Michael Matthews
8. Alex Aranburu
9. Cyril Barthe
10. Max Walscheid
19:21:49
Zweiter wird Jasper Philipsen, ganz knapp vor Cavendish. Greipel, der schon zwei Mal auf den Champs-Élysées gewonnen hatte, wird Fünfter.
19:20:56
Nach dem Zeitfahrsieg gestern gewinnt Van Aert auch die Schlussetappe der Tour de France.
Wout Van Aert gewinnt die 21. Etappe der Tour de France 2021
19:20:11
Cavendish kommt nicht mehr vorbei.
19:19:55
Van Aert eröffnet den Sprint.
19:19:43
Cavendish drängelt mit Philipsen um Van Aerts Hinterrad.
19:19:17
Jetzt verliert er Morkovs Hinterrad, fährt stattdessen hinter Van Aert.
19:18:53 | 107.5 km
Cavendish bleibt stur an Morkovs Hinterrad.
19:18:37 | 107.5 km
DQT kämpft sich aber wieder nach vorne.
19:18:13 | 107 km
DQT ist gerade etwas eingebaut und im Feld nach hinten gerutscht. Keine optimale Position.
19:17:43 | 106.5 km
Wout Van Aert kommt auch mit seinen Fahrern nach vorne, auch BikeExchange hat für Matthews einen Zug aufgebaut.
19:16:28 | 105.5 km
Alaphilippe hat seine Arbeit erledigt - Cavendish hat aber immer noch vier Fahrer vor sich.
19:16:02 | 105 km
Alaphilippe bringt den DQT-Sprintzug wieder an die Spitze des Feldes. Es sind aber noch 3,5 Kilometer.
19:14:21 | 103.5 km
Schelling, Valgren und Van Moer sind ebenfalls schon gestellt.
Alle Meldungen anzeigen