Automatisch aktualisieren Auto
Liveticker Tour de France 21. Etappe: Rambouillet - Paris
2000 m 2500 m 1500 m 1000 m 500 m 0 m km km 175 m RAMBOUILLET 0 128 36 m PARIS CHAMPS-ÉLYSÉES 151 m Poigny-la-Forêt 3,5 177 m Le Perray-en-Yvelines 9,5 148 m Les Petites Vallées 18 108 m Garnes 23,5 93 m Jouy-en-Josas 45,5 174 m Vélizy-Villacoublay 49,5 50 m Meudon 57 36 m Paris 62 60 m Place Denfert-Rochereau 68 158 m Côte de Châteaufort 38 95 m Chevreuse 29 160m Côte de Saint-Rémy-lès-Chevreuse 34 39 m Beginn Rundkurs 72 38 m 1. Zielpassage 73,5 38 m 2. Zielpassage 80,5 89,5 87 38 m 3. Zielpassage 38 m 4. Zielpassage 94 38 m 5. Zielpassage 101 38 m 6. Zielpassage 107,5 38 m 7. Zielpassage 114,5 38 m 8. Zielpassage 121,5 53 m Paris / Haut des Champs-Élysées km km 175 m RAMBOUILLET 0 128 36 m PARIS CHAMPS-ÉLYSÉES 158 m Côte de Châteaufort 38 160m Côte de Saint-Rémy- lès-Chevreuse 34 89,5 53 m Paris / Haut des Champs-Élysées
Die Karte der heutigen 21. Etappe
Trikot-Träger nach der 21. Etappe
Gelbes Trikot
INS Bernal, E.
Grünes Trikot
BOH Sagan, P.
Gepunktetes Trikot
ALM Bardet, R.
Weisses Trikot
INS Bernal, E.
Kämpferischster Fahrer
TBM Nibali, V.
Teamwertung
Movistar Team
22:09:14
Und damit verabschieden wir uns nach 21 spannenden, abwechslungsreichen Etappen zum letzten Mal. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!

Ihr Ticker-Team:
Uwe Peschel
Thomas Braun
Leonie Rottmann

Kommentatorenteam One und Livestream:
Florian Kurz
Paul Voss

Social-Media-Redaktion:
Katrin König
David Vorholt

Zuschauerredaktion
Laura Bernardi
Benjamin Hofäcker
Tourteam
22:06:16
Bernals erste Weg nach seiner Ankunft in Paris führt ihn zu seiner Familie - sicherlich einer der rührendsten Momente des Abends und ein perfektes Abschiedsbild.
21:56:24
Sehr, sehr zufrieden mit seiner ersten Tour de France ist Lennard Kämna: "Es hat riesen Spaß gemacht", sagt er im Ersten. Er habe einige gute Ergebnisse eingefahren und glaubt, dass da in den nächsten Jahren noch einige interessante Rundfahrten folgen. Heute wird aber erst einmal gefeiert. "Ich habe schon mein erstes Bier gekommen."
21:56:22
Emanuel Buchmann zieht persönlich eine positive Bilanz dieser Tour. "Es ist einfach alles gut gelaufen bei der Tour." Er sei ohne Fehler duchgekommen. "Am Ende war ich noch relativ froisch, würde ich sagen", sagt Buchmann. Er ist jetzt aber auch froh, dass es erst einmal vorbei ist. Die Kapitänsrolle "ist eine ziemliche mentale Belastung. Wenn es dann vorbei ist, ist man schon erleichtert."
21:50:18
In einer Sondersendung berichten wir in diesem Moment im Ersten von der Ankunft der Tour de France in Paris. Außerdem können Sie weiter im Livestream auf sportschau.de die Siegerehrung verfolgen.
21:46:09
Bevor jetzt gleich die offizielle Siegerehrung stattfindet, nutzen die Teams das Ambiente der Champs-Élysées für den obligatorischen Fototermin.
21:45:55
Zur Vollständigkeit hier noch einmal der kämpferischste Fahrer der Tour 2019 - ein Fahrer, der den französischen Fans in diesem Jahr sehr viel Freude gemacht hat: Julian Alaphilippe.
Alaphilippe
21:42:48
Als jüngster Toursieger seit 110 Jahren gewinnt Bernal natürlich auch die Nachwuchswertung:

1. Egan Bernal
2. David Gaudu, + 24'03''
3. Enric Mas, + 58'20''
Egan Bernal
21:42:06
Alles andere als hauchdünn ist der Vorsprung von Movistar in der Mannschaftswertung.

1. Movistar Team
2. Trek - Segafredo, + 47'54''
3. Team Ineos, 57'52''
Movistar Team
21:29:29
Die Bergwertung gewinnt Romain Bardet - allerdings nur mit einem hauchdünnen Vorsprung:

1. Romain Bardet, 86 Punkte
2. Egan Bernal, 78 Punkte
3. Tim Wellens, 75 Punkte
4. Damiano Caruso, 67 Punkte
5. Vincenzo Nibali, 59 Punkte
Romain Bardet
21:28:44
Durch seinen Etappensieg fährt Ewan noch vom fünften auf den zweiten Platz in der Sprintwertung hinter Sagan vor. Das macht sich auch finanziell bemerkbar. Ein fünfter Platz in der Sprint-Gesamtwertung bringt 3500 Euro, ein zweiter Platz 15.000 Euro. Hier die Top Fünf der Sprintwertung am Ende der Tour:

1. Peter Sagan, 316 Punkte
2. Caleb Ewan, 248 Punkte
3. Elia Viviani, 224 Punkte
4. Sonny Colbrelli, 209 Punkte
5. Michael Matthews, 201 Punkte
Peter Sagan
21:25:35
Wie erwartet bringt diese letzte Etappe keine Veränderung im Gesamtklassement. Damit darf sich Buchmann jetzt auch ganz offiziell über seinen vierten Gesamtrang freuen.

1. Egan Bernal
2. Geraint Thomas, + 1'11''
3. Steven Kruijswijk, + 1'31''
4. Emanuel Buchmann, + 1'56''
5. Julian Alaphilippe, + 3'45''
6. Mikel Landa Meana, + 4'23''
7. Rigoberto Uran, + 5'15''
8. Nairo Quintana, + 5'30''
9. Alejandro Valverde, + 6'12''
10. Warren Barguil, + 7'32''
Egan Bernal
21:23:59
Ewan kam bei seinem Sprint von weit hinten und zog mit hoher Geschwindigkeit noch an allen anderen vorbei. Er erreichte dabei eine Topspeed von 65,8 km/h.
21:22:18
Hier der Blick auf die Top Ten des Tages:

1. Caleb Ewan
2. Dylan Groenewegen
3. Niccolò Bonifazio
4. Maximiliano Richeze
5. Edvald Boasson Hagen
6. André Greipel
7. Matteo Trentin
8. Jasper Stuyven
9. Nikias Arndt
10. Peter Sagan
Caleb Ewan
21:20:33
Nochmal den Blick auf den Sprint: Mit Greipel und Arndt fahren zwei Deutsche unter die Top Ten des Tages.
21:19:43
Zeitgleich mit dem Feld erreicht Egan Bernal das Ziel. Damit steht es nun fest. Als erster Kolumbianer und jüngster Fahrer überhaupt seit 110 Jahren gewinnt Bernal seine erste Tour de France. Möglicherweise der Beginn einer neuen Ära.
21:18:21
Als dritter überquert Niccolò Bonifazio die Ziellinie.
21:17:47
Zweiter wird Dylan Groenewegen.
21:17:37
Caleb Ewan holt sich seinen dritten Etappensieg bei dieser Tour.
Caleb Ewan gewinnt die 21. Etappe der Tour de France 2019
21:17:22
Und Ewan zieht noch vorbei und gewinnt die Etappe.
21:17:07
Ewan und Groenewegen schließen auf.
21:16:53
Jetzt eröffnet Boassan Hagen seitlich daneben den Sprint.
21:16:40
Nun kommt Deceuninck nach vorne.
21:16:30
Greipel fällt etwas zurück.
21:16:21
Roger Kluge führt das Feld auf die letzten 800 Meter.
21:16:06 | 127 km
Greipel ist momentan auch weit vorne, hat sich das Hinterrad von Ewan gesucht. Eigentlich eine gute Position.
Alle Meldungen anzeigen